Hummingbird Cupcakes

©Simone Gehrmann

Zutaten:

Für den Teig:

  • 120 ml Sonnenblumenöl
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 175 g Zucker
  • 2 Bananen
  • Ein Teelöffel Zimt
  • Eine halbe Dose Ananas
  • 2 kleine Eier
  • Eine halbe Vanilleschote
  • 50 g Krokant

Für das Topping:

  • 500 Gramm Mascarpone
  • 150 ml. Sahne
  • Eine Zitrone
  • 150 Gramm Puderzucker
  • Eine halbe Vanilleschote
  • Eine Prise Tonkabohne

 

Zubereitung:

  1. Zuerst heizt Ihr den Ofen auf 180 Grad vor.
  2. Danach schält und zerdrückt Ihr die Bananen.
  3. Die Ananas wird abgegossen und klein gehackt.
  4. Im Folgenden werden Butter und Zucker verquirlt und Banane, Ananas Öl und Vanille beigemischt.
  5. Nach und nach gebt Ihr die Eier langsam hinzu.
  6. Alle trockenen Zutaten versmischt Ihr und lasst sie langsam in die Masse einrieseln.
  7. Den Krokant unterheben und die Prise Tonkabohne mit der Reibe hinzufügen.
  8. Nun legt ihr ein Muffinblech mit Muffinformen aus.
  9. Dann den Teig gleichmäßig in die Formen verteilen.
  1. Das Ganze für 18 Minuten in den Ofen schieben. Lasst Euch nicht davon beunruhigen, dass der Teig dann noch etwas feucht ist, er soll so sein.
  2. Die Muffins auf einem Gitter gut auskühlen lassen.

Topping:

  1. Die Mascarpone mit dem Puderzucker verquirlen.
  2. Die Zitrone auspressen und den Saft einrieseln lassen.
  3. Die Sahne aufschlagen und unterheben.
  4. Das Mark aus der Vanilleschote auskratzen und hinzugeben.

Garnierung:

  1. Das Topping in die Spritztülle einfüllen und auf die Muffins aufspritzen.
  2. Etwas Krokant auf die Cupcakes streuen und Beispielsweise Muffintopper auflegen.

    ©Simone Gehrmann

Ersten Kommentar schreiben

Antworten